Ausstellung Galerie Engelage & Lieder: Viktoria Strecker, Aorist


Ausstellung Galerie Engelage & Lieder: Viktoria Strecker, Aorist



08. April - 27. Mai 2018



Die Düsseldorfer Galerie Engelage & Lieder freut sich, die erste gemeinsame Einzelausstellung mit Viktoria Strecker zu präsentieren. Strecker studiert an der Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Odenbach und zeigt unter dem Titel "Aorist" neue plastische Objekte, raumgreifende Installationen, sowie Arbeiten auf Papier. In ihrer neusten Werkgruppe "zip" erforscht sie - ähnlich einer archäologischen Erkundung - die Beschaffenheit der Form, ihre Transformation in eine andere Gestalt, sowie deren verborgene Bedingungen und Möglichkeiten.


Foto: Felix Contzen, (c) Viktoria Strecker und Engelage & Lieder, Düsseldorf



Grundlage der Werke von Viktoria Strecker sind abstrakte, in einer intuitiven Iteration entstehende Zeichnungen, in denen die Bedingungen und Möglichkeiten struktureller Formgebung ausgelotet werden. Strecker nähert sich einer potentiell zugrundeliegenden Semantik ihrer scheinbar unbegrenzt komplexen "Markierungsketten" über eine für sie unausweichliche Authentizität des ästethischen Verhaltens in ihren lang andauernden Arbeitsprozessen. Durch bedeutungsblinde Übersetzungsversuche der Zeichnungen in andere, plastische Materialien (z.B. mit einem 3D-Pen geformter Kunststoff) findet Strecker immer neue Wege, das unverstandene aber doch gegenwärtige Ideal einer Urform zu umkreisen. Dabei arbeitet die Künstlerin sich von der flachen Zeichnung sowohl konstruktiv in den positiven Raum auf den Betrachter zu, als auch quasi-archäologisch in den verborgenen, inneren Raum der Form. So bewegt sie sich von Greif- und Begreifbarem zu unerforscht Implizitem und verweist mit ihrem Gesamtwerk stets auf das Wiederholen des Unbekannten und das Suchen und Finden im Kreieren.



Die Eröffnung findet am Sonntag, den 8. April 2018, um 15 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin statt. Die Ausstellung läuft bis zum 27. Mai 2018.





Teilen über

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungstermine|Tipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.