KIT (Kunst im Tunnel, Düsseldorf) im April 2018


KIT im April 2018


KIT im April 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde von KIT,

herzlich laden wir Sie auch diesen Monat zur Ausstellung „Meeting the Universe Halfway“ ins KIT ein. Jeden 2. Sonntag im Monat findet die Performance „The Walls“ von Müge Yilmaz von 14 bis 16 Uhr statt.

Das Team von KIT/meet+talk freut sich jeden Samstag, von 13 bis 17 Uhr auf Sie und Ihre Fragen. Und immer sonntags, um 15 Uhr gehen wir in der öffentlichen Führung gemeinsam durch die Ausstellung.

Die nächste Gelegenheit bei der KUNSTPAUSE dabei zu sein, ist am Mittwoch, den 4. April, um 13 Uhr.

Ganz neu im Programm können Kinder am 7. April, von 13 bis 14:30 Uhr im Rahmen der ersten Architekturführung TUNNELBLICK das KIT unter- und oberirdisch aus einer neuen Perspektive betrachten.

Am Sonntag, den 8. April folgt unser Angebot für Familien und Kinder mit einer Führung und dem Workshop „Crazy Cat“, von 13 bis 14:30 Uhr. Der Eintritt zum Familientag ist den ganzen Tag frei.

Zu einem abendlichen Besuch nach regulärer Öffnungszeit lädt die Nacht der Museen am Donnerstag, den 14. April von 19 bis 2 Uhr ein. Von 20 bis 0 Uhr kann man die neue Ausstellung „Meeting the Universe Halfway“ besuchen und im Anschluss einen Drink bei der Musik von Diamonds And Pearls in der KIT Bar genießen.

Am Sonntag, den 29. April besteht die Möglichkeit für Kinder im Studio K unterschiedliche Formen von Kunst kennenzulernen und mit eigenen Formen und Materialien zu experimentieren.

Viel Vergnügen und einen schönen April wünscht Ihnen

Ihr KIT-Team

P.S. An den Osterfeiertagen haben wir für Sie von 11 bis 18 Uhr geöffnet.


Installationsansicht „Meeting the Universe Halfway“ im KIT – Kunst im Tunnel
Foto: Ivo Faber


Installationsansicht „Meeting the Universe Halfway“ im KIT – Kunst im Tunnel
Foto: Ivo Faber


Jen Liu
Pink Slime Caesar Shift, 2018
Single channel 4K video
Courtesy of the Artist and Upstream Gallery, Amsterdam

Meeting the Universe Halfway

3. März bis 3. Juni 2018

Mit Yeşim Akdeniz, François Dey, Jen Liu, Kubilay Mert Ural, Ceel Mogami de Haas, Christoph Westermeier, Müge Yilmaz.

Der Ausstellung „Dem Universum auf halbem Weg begegnen“ liegt ein Essay von Karen Barad (*1956) zu Grunde, in dem es darum geht, Beziehungen und Strukturen neu zu denken. Die Physikerin stellt Objekte in den Fokus, verbindet Naturwissenschaft und Feminismus. Im Zentrum ihrer Theorie steht eine neue Sprache für die Idee eines Austausches zwischen Objekten unter posthumanistischen Gesichtspunkten. Die Annahme, dass der Mensch das Maß der Dinge sei, muss überwunden und die Relevanz der Materie verdeutlicht werden. Objekte überdauern ein Menschenleben und werden von jeder Gegenwart neu definiert. Jede Gesellschaft eignet sie sich auf ihre Weise an. Aus der Sicht des Menschen kann es zu einer Verschmelzung kommen, aus der Sicht der Dinge nur zu einer vorübergehenden Okkupierung. Langfristig gesehen, lassen sich Dinge nicht dauerhaft beherrschen, da sie selber einem natürlichen Wandlungsprozess unterworfen sind. Ist der Mensch in der Lage, diese Materie nachhaltig zu verändern?
Er kann das Erscheinungsbild derartig manipulieren, dass die Objekte ihrer Identität beraubt werden und sich in neuen Realitäten zurechtfinden müssen. Die Lehre vom Sein ist längst nicht mehr nur Inhalt wissenschaftlicher Forschung, sondern hat auf Grund ihrer Aktualität Einzug in die bildende Kunst gefunden. In der Schau „ Meeting the Universe Halfway“ setzen sich sieben Künstler*innen mit Karen Barads Theorie mittels plakativer Bilder, Videoinstallationen und Papierarbeiten auseinander.

Gefördert durch

 
PROGRAMM:

Performance „The Walls“, Müge Yilmaz
Sonntag, 1., 15. und 29. April 2018, 14-16 Uhr (jeden 2. Sonntag)

KUNSTPAUSE
Mittwoch, 4. April 2018, 13 Uhr
Halbstündige Mittagsführung zu ausgewählten Arbeiten der aktuellen Ausstellung. Mit dem Eintrittsticket gibt es 20 Prozent Ermäßigung auf den Mittagstisch im Café.

Nacht der Museen
Samstag, 14. April 2018, 19-2 Uhr geöffnet, 20-0 Uhr KIT/meet+talk, Musik von Diamonds And Pearls im KIT Café
Mehr Infos unter www.nacht-der-museen.de

Öffentliche Führung
Jeden Sonntag, 15 Uhr: Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung im KIT.

KIT/meet+talk
Jeden Samstag von 13-17 Uhr: Das dialogische Vermittlungsprogramm. Kommen Sie mit uns ins Gespräch!

 

KINDERPROGRAMM:

Das Kinderprogramm zur Ausstellung „Meeting the Universe Halfway“ ist erschienen und lädt zu zahlreichen Veranstaltungen ins KIT ein. Kommt vorbei!

Architekturführung für Kinder: TUNNELBLICK
Samstag, 7. April 2018, 13-14:30 Uhr
Erlebe das "U-Boot" KIT von einer ganz neuen Seite! Beim unter- und oberirdischen Rundgang blicken wir hinter die Kulissen des Ausstellungsraumes und betrachten ihn aus neuen Perspektiven. In der Praxis fragen wir uns: Welcher Anbau könnte dem KIT noch fehlen? Ein Dachgarten vielleicht oder ein Glockenturm? Gemeinsam verschönern wir das KIT und das Mannesmannufer.

Die Teilnahme an den Architekturführungen ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung unter bildung@kunst-im-tunnel.de ist erforderlich. Eine Begleitperson ist notwendig.

Familienführung: Crazy Cat
Sonntag, 8. April 2018, 13-14:30 Uhr
Das Internet und Katzenvideos sind nicht mehr voneinander zu trennen. Wir machen uns auf die Suche nach den verrücktesten Katzenvideos des Universums – manche von ihnen sind im KIT zu finden.

Die Teilnahme an den Familienführungen ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Studio K
Sonntag, 29. April 2018, 13-15 Uhr
Woher schöpfen Maler ihre Inspiration? Was macht ein gutes Foto aus? Mit welchen Materialien arbeiten Bildhauer? Fragen, denen wir im Studio K gemeinsam nachgehen. In der Ausstellung „Meeting the Universe Halfway“ kannst du ganz unterschiedliche Formen von Kunst kennenlernen. Komm zu uns und experimentiere mit eigenen Formen und Materialien.

Eine Teilnahme am Studio K ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung unter bildung@kunst-im-tunnel.de ist erforderlich.

KIT – Kunst im Tunnel
Mannesmannufer 1b
40213 Düsseldorf
 
kit@kunsthalle-duesseldorf.de
www.kunst-im-tunnel.de
 
KIT — Kunst im Tunnel wird gefördert durch

Partner KIT

Im Rahmen des Baker Tilly Künstler-Stipendiums

KIT bei facebook

Zum Austragen aus dem Newsletter bitte hier klicken.

Öffnungszeiten
Di – So, Feiertage 11–18 Uhr
 
Anfahrt
Öffentliche Verkehrsmittel:
Straßenbahnen: 706, 708, 709
Haltestelle: Landtag/Kniebrücke
 
Eintritt
Erwachsene: 4 EUR
Ermäßigt: 3 EUR
Gruppen (ab 10 Personen): 3 EUR
Schwerbehinderte: frei
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: frei
 
Kombiticket KIT – Kunst im Tunnel und Kunsthalle Düsseldorf: 8 EUR/ermäßigt 5 EUR

 
Am 2. Sonntag im Monat: Familientag, Eintritt frei


Teilen über

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungstermine|Tipps abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.