Museum Folkwang (Essen) im JULI 2017



Museum Folkwang Essen - Newsletter


Museum Folkwang

 

Richters Farbtafelbilder der 1960er- und 70er

Farbtafelbilder als künstlerisches Konzept und bildnerische Gestaltungsform nehmen in Richters Œuvre eine zentrale Stellung ein. Der Vortrag wird diese Gemälde und Druckgrafiken mit Werken anderer Künstler vergleichen und die für Richter grundlegenden Aspekte herausarbeiten: die Idee der Farbe als Readymade durch die Verwendung von Farbmusterkarten als Vorlagen, die Anwendung streng serieller Rasterstrukturen, das Konzept des Zufalls als bildkonstituierendes Prinzip, die Ablehnung traditioneller Farbtheorien und die weitgehende Ausschaltung subjektiver Kategorien.

Gerhard Richters Farbtafelbilder der 1960er- und 70er-Jahre
Vortrag von Hubertus Butin
Do, 6. Juli, 18 Uhr

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei. Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

> Mehr Veranstaltungen


Peggy Buth on screen


Kulturpfadfest - Mein Blau ist dein Grün

Der Kulturpfad verbindet mit 372 blauen Leuchtsteinen die Kunst- und Kulturinstitutionen der Stadt Essen. Unter dem Motto „Mein Blau ist dein Grün” finden im Museum Folkwang zum Essener Kulturpfadfest 2017 um 17, 18 und 19 Uhr Kurzführungen zu den Ausstellungen Gerhard Richter. Die Editionen., San Francisco 1967. Plakate im Summer of Love und den Gartenbildern der Sammlung statt.
Der Eintritt in die Sonderausstellungen ist an diesem Tag ab 15 Uhr frei.

Essener Kulturpfadfest 2017 – Mein Blau ist dein Grün
Kurzführungen

Fr, 7. Juli, 17, 18 und 19 Uhr

Kostenfrei mit Teilnahmesticker.

Mehr Infos zum gesamten Programm unter www.kulturpfadfest-essen.de

> Mehr Veranstaltungen


100 beste Plakate

Vom 7. bis zum 23. Juli 2017 ist die Ausstellung 100 beste Plakate 16. Deutschland Österreich Schweiz im Untergeschoss des Museum Folkwang zu sehen. Eröffnet wird die Schau am 6. Juli und zeigt die aktuellen Trends im Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum.

Nach der Station in Essen wandert die Ausstellung weiter nach Nürnberg, Luzern, Wien, La Chaux-de-Fonds und Zürich.

Eine Ausstellung des 100 Beste Plakate e.V., Berlin in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang

Ausstellungseröffnung
Do, 6. Juli, 18 Uhr

> Mehr Informationen zum Wettbewerb


Neues aus der Bibliothek

Möchten Sie mehr über einen Künstler der Sammlung erfahren? Lesen, was derzeit die Kunstwelt bewegt? Oder suchen Sie ein Buch zum Impressionismus?

Der Lesesaal lädt zum Verweilen ein und steht Ihnen ohne Voranmeldung offen. Hier finden Sie Leseempfehlungen zu laufenden Ausstellungen, Einführungswerke zur Kunst- und Fotografiegeschichte, aktuelle Kunstzeitschriften.

Die Präsenznutzung der umfangreichen Bibliotheksbestände aus dem Magazin ist Dienstag bis Donnerstag zwischen 10 Uhr und 17 Uhr nach Vereinbarung unter bibliothek@museum-folkwang.essen.de möglich.

Die Bibliothek freut sich über Ihren Besuch!

> Mehr erfahren


Die Jungen Freunde Kunstring laden ein

Die Jungen Freunde Kunstring Folkwang laden am 14. Juli zu ihrem Gründungsfest Leben mit Pop ein. Rund um das Museum Folkwang und den Museumsgarten umrahmt ein vielseitiges Programm mit Kurzführungen, Interventionen, DJ Set und Summer Lounge den Abend.

Leben mit Pop
Gründungsfest Junge Freunde Kunstring Folkwang im Museum Folkwang und im Museumsgarten

Fr, 14. Juli, 18 – 22 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

>Mehr Informationen zum Gründungsfest


Ferienakademie für Kinder – noch Plätze frei!

Wie viele verschiedene Arten gibt es, eine Stadt darzustellen? Man kann sie malen, zeichnen oder fotografieren wie die Künstler in der Sammlung des Museums. Man kann aber auch seine Schritte zählen und zum Maßstab einer Landkarte machen. Und wie wäre es, wenn man den Gullydeckel als Druckplatte nutzt und einen Abdruck der Straße mitnimmt? In der Ferienakademie machen die Kinder sich auf zu einer künstlerischen Erkundung des Stadtraums und nehmen neue Perspektiven ein: Wie sähe die Welt aus, wenn man nur die Größe einer Spielfigur hätte? Welche Merkwürdigkeiten könnte ein Forschungsteam entdecken, das zum ersten Mal in diese Stadt kommt?

Stadtspaziergang
3-tägige Ferienakademie für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Di, 18. bis Do, 20. Juli, jeweils 10 – 14 Uhr

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de. Teilnahmebeitrag: 30 €.

> Mehr Veranstaltungen


Online-Befragung der Kulturnetzwerke Ruhr

Das Ruhrgebiet verfügt über ein vielfältiges Kulturangebot und eine spannende Museums- und Theaterlandschaft. Wie wichtig ist Ihnen das Thema Kultur für Ihre Freizeit- und Reisegestaltung? Wie schätzen Sie das Kulturangebot im Ruhrgebiet ein?

Wir freuen uns, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen und an der Befragung mitwirken. Bis zum 19. Juli ist die Online-Befragung zum Thema Kultur im Ruhrgebiet geschaltet.

> Jetzt teilnehmen! Hier geht es zur Umfrage

 

 


Willkommen! / добро пожаловать!

An jedem 3. Donnerstag im Monat stellen wir die Highlights der Sammlung in einer anderen Sprache vor – dieses Mal auf Russisch!

Kunst als Fremdsprache
Russisch

Do, 20. Juli, 17 Uhr
Kostenfrei mit Teilnahmesticker. Begrenzte Teilnehmerzahl.

> Mehr Veranstaltungen


Workshops rund um den Museumsgarten

Workshopreihe für Kinder in den Sommerferien
Freitag ist Gartentag!

Freitags, 10 – 16 Uhr

21. 7.: Wir bauen Gartenmöbel.
28. 7.: Wir legen einen Tastpfad an.
  4. 8.: Wir bedrucken Sonnensegel.
11. 8.: Wir zeichnen und bestimmen Pflanzen.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de. Begrenzte Teilnehmerzahl. Als Einzeltermin buchbar. Kosten pro Termin 10 €.

Workshops für Erwachsene
Freilichtmalerei

Sa, 1. Juli, 10 – 16 Uhr
Zusammen mit Dora Celentano entstehen an Staffeleien auf der Wiese farbenfrohe Sommerbilder.

Pflanzenstudien
Sa, 29. Juli, 10 – 16 Uhr
Gemeinsam mit einer Künstlerin fertigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zeichnungen und Aquarelle der Pflanzen im Garten.

Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: info@museum-folkwang.essen.de. Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmegebühr 20 €, Mitglieder des Kunstring Folkwang 10 €.

> Mehr Veranstaltungen rund um den Museumsgarten


Kuratoren führen – Sommer Spezial

In den Sommerferien stellen Kuratoren und Kuratorinnen daheimgebliebenen Museumsbesuchern und -besucherinnen ihre Favoriten aus der Sammlung des Museums und aktuellen Ausstellungen vor. Nach der Betrachtung ausgewählter Kunstwerke lassen wir den Abend bei einem gemeinsamen Drink im Garten ausklingen.

Sommerlaunen in der Fotografie
Mit Petra Steinhardt, Fotografische Sammlung
Fr, 21. Juli, 18 Uhr 

Nördliche Sonne und südliches Licht: Landschaften von E.W. Nay und Eduard Bargheer
Mit Tobias Burg, Kurator Grafische Sammlung
Fr, 18. August, 18 Uhr

Flower Power – Florale Ornamente in Jugendstil und Hippie-Kultur
Mit René Grohnert, Leiter Deutsches Plakat Museum
Fr, 25. August, 18 Uhr

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

> Mehr Veranstaltungen


Hinweise
Teilnahmesticker werden ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse ausgegeben. Bitte seien Sie entsprechend rechtzeitig da.

Information und Anmeldung im Besucherbüro
T +49 201 8845 444
F +49 201 889145 444
info@museum-folkwang.essen.de

Bildnachweise
Ansicht Museum Folkwang © Museum Folkwang, Foto: Giorgio Pastore
Gerhard Richter, Blau-Gelb-Rot a. d. Serie: Farbfelder. 6 Anordnungen von 1260 Farben, 1974. Courtesy Olbricht Collection © Gerhard Richter, 2017
Kulturpfadfest © Stadt Essen
Lesesaal des Museum Folkwang mit unserer Bibliothekarin © Museum Folkwang
Save the date Gründungsfest Junge Freunde © Junge Freunde Kunstring Folkwang
Museumsgarten © Museum Folkwang, Foto: Florian Wagner

Kulturpartner

Medienpartner


 

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen

T +49 201 8845 000
F +49 201 8891 45000

info@museum-folkwang.essen.de
www.museum-folkwang.de


Teilen über

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen|Events abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.