Museum Folkwang: Programm MAI 2018



Museum Folkwang Essen - Newsletter


/span>
Museum Folkwang

 

Feiertagsöffnungen im Mai

Di, 1.5., Tag der Arbeit: 10 18 Uhr
Do, 10.5., Christi Himmelfahrt: 10 18 Uhr
So, 20.5., Pfingstsonntag: 10 18 Uhr
Mo, 21.5., Pfingstmontag: 10 18 Uhr
Do, 31.5., Fronleichnam: 10 18 Uhr

An Christi Himmelfahrt und Fronleichnam ist die Ausstellung
Hans Josephsohn. Existenzielle Plastik
bis 20 Uhr geöffnet.


Ausstellungseröffnung

Luigi Ghirri. Karte und Gebiet

Der italienische Fotograf Luigi Ghirri (1943–1992) zählt zu den Wegbereitern der europäischen Farbfotografie. Die Ausstellung Karte und Gebiet ist die erste umfassendere museale Auseinandersetzung mit Ghirris Fotografien außerhalb seines Heimatlandes Italien. Der ausgebildete Landvermesser fotografierte bevorzugt Landschaften, Stillleben und Architekturmotive. Zugleich porträtierte er mit scharfsinniger Ironie das Verhältnis des Menschen zu seinen natürlichen sowie künstlichen Umgebungen. Ghirris Werk spiegelt auf diese Weise den Kulturwandel jener Zeit wider. Einer Karte gleich benutzte er die Fotografie, um die Welt als Gebiet zu reflektieren.

Die Ausstellung wurde organisiert vom Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid, in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Essen, und der Galerie nationale du Jeu de Paume, Paris.

Luigi Ghirri
Karte und Gebiet
4. Mai – 22. Juli 2018

Ausstellungseröffnung
Do, 3.5., 19 Uhr

 > Mehr zur Ausstellung


Kunst & Kohle im Museum Folkwang

Hermann Kätelhön. Ideallandschaft: Industriegebiet

Mit der rasanten Steigerung der Kohleförderung in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts wandeln sich auch die Landschaften: Zechen und Halden, Bahnlinien und Kanäle werden zu charakteristischen Elementen der Industrieregionen. Hermann Kätelhön (1884–1940) registriert diese Veränderungen, verknüpft sie in seinem Werk jedoch mit klassischen Formen der Landschaftsdarstellung. Aufschlussreich ist auch der Vergleich der Grafiken Kätelhöns mit den zeitgleich entstehenden, neusachlichen Industriefotografien Albert Renger-Patzschs (1897–1966).

Die Ausstellung ist Teil des Gemeinschaftsprojekts Kunst & Kohle, das die RuhrKunstMuseen aufgrund der Beendigung des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet für 2018 ins Leben gerufen haben.

Hermann Kätelhön
Indeallandschaft: Industriegebiet

6. Mai – 5. August 2018

> Mehr zur Ausstellung


Kuratorenführungen am 4. Mai

In regelmäßigen Abständen führen Kurator_innen des Museum Folkwang durch die Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen. Am Freitag, 4. Mai 2018, können Besucher_innen gleich an zwei Führungen teilnehmen: Hans-Jürgen Lechtreck, Kurator, gibt um 18 Uhr Einblicke in die Retrospektive Hans Josephsohn. Existenzielle Plastik; um 19 Uhr führt James Lingwood, Gastkurator, durch die Ausstellung Luigi Ghirri. Karte und Gebiet.

Kuratoren führen
Hans-Jürgen Lechtreck: Hans Josephsohn
Fr, 4.5., 18 Uhr

James Lingwood: Luigi Ghirri
Fr, 4.5., 19 Uhr


Familientag

Willkommen in Folkwang City!

In der Metropole Folkwang gibt es viel zu entdecken: Lebendige Straßenszenen und ruhige Nachbarschaften, modische Hutläden und ein ausgelassenes Nachtleben. Einsamen Spaziergängern begegnet man ebenso wie eleganten Cafébesuchern. Kinder und Erwachsene erkunden am Familientag die Sehenswürdigkeiten der Folkwang-Sammlung und treffen ihre Einwohner sowie andere Touristen. Orientierung bieten Rundgänge mit ortskundigen Kunstvermittler_innen. In offenen Workshops können Kinder und Erwachsene eigene Souvenirs gestalten.

Städtereise
Familientag im Museum Folkwang
So, 6.5., 14 – 18 Uhr

Die Teilnahme ist für Familien kostenfrei.

Programm
14 – 17 Uhr: Offene Workshops für Familien
Altstadt – Stadtgeschichte in Collagen
Hochhaussiedlung – Wohnviertel aus Klebestreifen
Großbaustelle – Städtebau mit Stempelkissen
Kulturzentrum – Plakate für die Litfaßsäule
Fußgängerzone – Reifenspuren und Hundepfoten

14.15, 15.15 Uhr: Geräusche der Großstadt
Ein akustischer Stadtspaziergang (ab 8 Jahren)

14.30, 15.30, 16.30 Uhr: Familien sprechen über Kunst

Einkaufszentrum – Schaufensterbummel mit Macke und Delaunay
Industriegebiet – Das Ruhrgebiet in Grafik und Fotografie
Partymeile – Im Café mit Nolde und Kirchner
Nachbarschaft – Pia Linz und ein Graffiti

17.15 Uhr: Mit dem Ohr auf der Straße – Urbane Klänge
Soundperformance mit DJ Baldower


Werde glücklich! Be happy!

6 ½ Wochen mit Dragana Bulut

„Jeder kann sein Leben verändern und glücklich werden“, lautet die Botschaft von Dragana Bulut. Sie und Helen Schröder sind Künstlerinnen des Glücklichseins, sie unterrichten und coachen; und ermächtigen damit die Menschen, Kraft ihrer Gedanken und Gefühle ein Leben voller Harmonie, Liebe und Glück zu führen. Im Rahmen der Ausstellungsreihe 6 ½ Wochen bieten die Künstlerinnen Einzel- und Gruppencoachings an, zu denen sich die Besucher_innen vor anmelden können.

Gefördert von der Stiftung der Sparda-Bank West

6 ½ Wochen
Dragana Bulut
Cabinet of Happiness

17. Mai – 1. Juli 2018
Anmeldung zum Coaching:
Bitte vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin im Foyer.
Coaching Termine:
Donnerstag/Freitag: 13 – 19 Uhr
Samstag/Sonntag: 12 – 18 Uhr

6:30 p.m. with Dragana Bulut and Helen Schröder
Fr, 18.5., 18.30 Uhr

Begrüßung durch Kuratorin Anna Fricke
Performance: Cabinet of Happiness von Dragana Bulut und Helen Schröder
Im Foyer: Getränke und Musik
Coachings durch die Künsterlinnen (first come first serve)
Der Eintritt ist frei.


Klavier-Festival Ruhr zu Gast im Museum Folkwang

Ein Finger zuviel
So, 27.5., 18 Uhr
Alfred Brendel (Lesung) und Pierre-Laurent Aimard (Klavier) mit Werken von György Kurtág und György Ligeti

Île de feu
Di, 29.5., 20 Uhr
Tamara Stefanovich (Klavier) mit Werken von Karlheinz Stockhausen und Olivier Messiaen

Images – Claude Debussy und die Kunst seiner Zeit
Vortrag – Führung – Recital
Ulrich Mosch (Vortrag) zu der Wechselwirkung von Musik und bildender Kunst, anschließend themenbezogene Führungen im Museum Folkwang, Lorenzo Soulès (Klavier) mit Werken von Claude Debussy. In Kooperation mit dem Klavier-Festival Ruhr

Die Veranstaltungen finden im Karl Ernst Osthaus-Saal statt.

> Zu den Tickets


Weitere Veranstaltungen im Mai

Josephsohn trifft... Wotruba
Führungsreihe
Do, 10.5., 18.30 Uhr

Ileana Parvu: Gegen Matisse. Relief und menschliche Figur im Werk von Hans Josephsohn
Vortragsreihe für Hans Josephsohn

Do, 17.5., 18 Uhr

Bewegte Körper
Ferienakademie für Kinder und Jugendliche
Di, 22.5. – Do, 24.5., 10 – 13 Uhr

UG im Folkwang
Eröffnung: Kunstakademie Düsseldorf / Êcole des Beaux-Arts Paris
Do, 24.5., 18 Uhr

Josephsohn trifft... Schütte
Führungsreihe
Do, 24.5., 18.30 Uhr

Christa Lichtenstern: Grazie und Masse. Josephsohns neue Ausdrucksplastik
Vortragsreihe für Hans Josephsohn

Do, 31.5., 18 Uhr

> Veranstaltungen


Hinweise
Teilnahmesticker werden ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse ausgegeben.

Information und Anmeldung im Besucherbüro
T +49 201 8845 444
F +49 201 889145 444
info@museum-folkwang.essen.de

Bildnachweise

Titelmotiv: Ansicht Museum Folkwang, © Giorgio Pastore
Luigi Ghirri, Modena, 1979, © Eredi Luigi Ghirri
Hermann Kätelhön, Zeche Graf Beust, undatiert, Museum Folkwang, Essen
August Macke, Modes: Frau mit Sonnenschirm vor Hutladen, 1914, © Museum Folkwang
Porträt Tamara Stefanovich, © Marco Borggreve
Roland Topor, Marteau pilonpoil au menton, 1972, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Kulturpartner


Medienpartner

  
    

    

    

 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen

T +49 201 8845 000
F +49 201 8891 45000

info@museum-folkwang.essen.de
www.museum-folkwang.de


Teilen über

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungstermine|Tipps abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.