Museum Ludwig: Auszeichnung als besondere Ausstellung des Jahres 2017: Otto Freundlich Kosmischer Kommunismus




Museum Ludwig Köln


 

 


 
Auszeichnung als besondere Ausstellung des Jahres 2017: Otto Freundlich Kosmischer Kommunismus

 



 
Auszeichnung als besondere Ausstellung des Jahres 2017:
Otto Freundlich Kosmischer Kommunismus

 
Die AICA (International Association of Art Critics), die deutsche Sektion des Verbandes der Kunstkritker*innen hat die Ausstellung Otto Freundlich Kosmischer Kommunismus als besondere Ausstellung des Jahres 2017 ausgezeichnet.
 
„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung durch die Fachwelt, hat doch das große Interesse unserer Besucher bereits gezeigt, welch eine Entdeckung dieser Künstler für viele war und welche Bedeutung diese Ausstellung hatte.“, so Museumsdirektor Yilmaz Dziewior.
 
Die Ausstellung Otto Freundlich wurde vom 18. Februar bis zum 14. Mai im Museum Ludwig, Köln gezeigt. Mit Hilfe von rund 80 Exponaten zeichnete die Ausstellung Werk, Denken und Leben eines Künstlers nach, der Gemälde und Skulpturen ebenso schuf wie Fenster und Mosaike, der in leidenschaftlicher Auseinandersetzung mit den wichtigsten Kunstströmungen seiner Zeit einen eigenen Weg zur Abstraktion fand und der schließlich von den Nazis an den Rand gedrängt, als „entartet“ verfemt und als Jude ermordet wurde.
 
Das Museum Ludwig ermöglichte eine Begegnung mit Freundlichs Gesamtwerk und rückte es in das Zentrum der kunstgeschichtlichen Entwicklung. Die Ausstellung setzte ein mit den um 1910 entstandenen Kopf-Plastiken und -Zeichnungen, stellte die kaum bekannten angewandten Arbeiten neben seine Skulpturen, Gemälde und Gouachen und lieferte Einblicke in seine Schriften, in denen er sein Schaffen sozial und künstlerisch verortet hat.
 
"Es war also höchste Zeit, diesen großartigen Künstler (1878-1943), der in Vergessenheit zu geraten drohte, einer Revision zu unterziehen.“, begründete die Jury ihre Entscheidung für diese Ausstellung.
 
Vom 10. Juni bis zum 10. September 2017 war die Ausstellung im Kunstmuseum Basel zu sehen. Der Katalog zur Ausstellung ist im Prestel Verlag erschienen, als erster Katalog zu Freundlichs Gesamtwerk auch auf Englisch 352 Seiten, 250 Farbabbildungen, Hardcover, 49,95 EUR.
 
Die Ausstellung stand unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters. Sie wurde großzügig unterstützt von der Art Mentor Foundation Lucerne, der Kulturstiftung der Länder, dem Landschaftsverband Rheinland sowie den Freunden des Wallraf-Richartz-Museum und des Museum Ludwig e.V..
 
 
 
 

 
Bildnachweis:
Installationsansicht: Otto Freundlich, Kosmischer Kommunismus,
Museum Ludwig, Köln 2017
Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln/ Britta Schlier
 
Herausgeber:
Museum Ludwig
Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln
Tel:+49-221-221-26165
www.museum-ludwig.de
info@museum-ludwig.de
 
 
 

 
 

 
 


Teilen über

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.