Neue Kunstmesse: KOELNER LISTE als Satellit zur ART COLOGNE 2014

KOELNER LISTE startet als Satellitenmesse zur ART COLOGNE 2014

Innovatives Konzept der BERLINER LISTE expandiert an den Rhein

Pressemeldung
In fußläufiger Nähe zur ART COLOGNE findet vom 10. – 13. April 2014 erstmals die KÖLNER LISTE im The New Yorker | DOCK.ONE am Mülheimer Hafen statt. Die rheinische Schwester des erfolgreichen Entdeckerformates BERLINER LISTE positioniert sich als kleines, feines Forum für frische, zeitgenössische Kunst mit hohem Sammelpotenzial. Der Fokus liegt auf sorgfältig ausgewählten Arbeiten von aufstrebenden Nachwuchskünstlern, die noch zu günstigen Preisen zu haben sind.

In der Tradition der BERLINER LISTE, zu deren Markenzeichen wechselnde, außergewöhnliche Locations zählen, wurde für die KÖLNER LISTE das architektonisch starke The New Yorker | DOCK.ONE gewählt. Die ehemalige Zinkweiss-Stätte bildet mit ihrem rauen Industriecharme den idealen Rahmen, um Sammler und Galerien, Kunstliebhaber und Künstler in kommunikativer Atmosphäre zusammen zu bringen. Kurator der Messe ist der gebürtige Rheinländer Dr. Peter Funken, der ein Stück der dynamischen Berliner Kunstszene zusammen mit spannenden regionalen und internationalen Galerien nach Köln bringen möchte. Sein Ziel ist es, auf der KÖLNER LISTE hochwertige internationale Kunst zu inszenieren - die Messe soll ein Erlebnis werden und einen neuen Akzent auf Deutschlands wichtigstem Kunstmarkt zu setzen:

„Mit dem neuen Format zieht die BERLINER LISTE in jene Stadt, der die moderne und avantgardistische Kunst in Deutschland wie auch international so viel verdankt“ sagt Funken. „Die KOELNER LISTE kann hier so etwas werden wie eine kleine, heranwachsende Schwester zur großen Messe - also ein inspirierender Marktplatz für Kunst ohne Denkbarrieren und Grenzen, eine Chance insbesondere für junge, noch zu entdeckende Künstler. Wie immer geht es um Niveau und Qualität, aber auch – wie es Hannah Arendt sehr schön sagte – um ein Denken ohne Geländer.“

Ab sofort sind internationale Galerien und Projekträume dazu eingeladen, sich als Aussteller zu bewerben. Angesprochen sind vor allem neue, spannende Talente und Galerieprogramme, die sich im außergewöhnlichen Ambiente des The New Yorker | DOCK.ONE einem breiten Publikum präsentieren möchten. Einen besonderen Akzent setzt die KÖLNER LISTE mit dem Skulpturenpark, der Galerien die Möglichkeit bietet, im Außenbereich bildhauerische Arbeiten und Installationen zu zeigen.

Anmeldungen online unter www.koelner-liste.org.

Die KÖLNER LISTE findet vom 10. - 13. April 2014 statt.
Opening: Mittwoch, 9. April, ab 18:00 Uhr im The New Yorker | DOCK.ONE
First Choice für VIPs und Presse: Mittwoch, 9. April, 15:00 Uhr
Messestandort: The New Yorker | DOCK.ONE, Hafenstraße 1, 51063 Köln-Mülheim
Eintritt: Tagesticket 13 €, Tagesticket ermäßigt 10 €, beides inkl. Katalog

Zwischen der KÖLNER LISTE und der ART COLOGNE wird ein Shuttle Service eingerichtet.

__________________________________

(English Version)

KÖLNER LISTE to launch as satellite fair of ART COLOGNE 2014

Innovative BERLINER LISTE concept expanding across to the Rhineland

Just a stone’s throw from ART COLOGNE, the very first KÖLNER LISTE will take place at The New Yorker | DOCK.ONE at Mülheim harbour from 10 – 13 April 2014. The Rhineland sister of the BERLINER LISTE with its successful discovery concept will market itself as a small but perfectly formed forum for fresh, contemporary art with excellent potential for collectors. The focus is on high quality, emerging artists, whose work is on sale at reasonable prices.

Assuming the same traditions as the BERLINER LISTE, whose trademark USPs include changing, but always outstanding locations, the architecturally fascinating The New Yorker | DOCK.ONE has been chosen as the location for the upcoming KÖLNER LISTE. This former paint factory boasts a raw, industrial charm perfect for bringing together collectors and galleries, art lovers and artists in a communicative ambience. The fair’s curator will be the Rhineland-born Dr Peter Funken, who intends to bring with him to Cologne influences from Berlin’s dynamic art scene as well as exciting regional and international galleries. His goal is to inject the KÖLNER LISTE with high quality, international art. The fair should be a true experience and should bring colourful new accents to Germany’s oldest art fair.

“With its new format, the BERLINER LISTE is moving to a city which modern and avant-garde German art and the international scene have so much to thank for,” says Funken. “The KÖLNER LISTE could become the adolescent sister to the large fairs here- an inspiring market place for art, without barriers or borders, offering chances particularly to young, still-to-be-discovered artists. As always, it’s a question of quality, but as Hannah Arendt said – thoughts without borders”.

International galleries and project groups with young, ambitious artists are invited to submit their applications to exhibit in the extraordinary atmosphere of The New Yorker | DOCK.ONE for a broad public, from now until January 31st, 2014. The KÖLNER LISTE will feature a unique outdoor sculpture park focussing on sculptural work and installations.

Applications online at www.koelner-liste.org

The KÖLNER LISTE takes place April 10th to 13th, 2014.
Opening: Wednesday, April 9th from 6pm at The New Yorker | DOCK.ONE
First Choice for VIPs and Press: Wednesday, April 9th 3pm
Location: The New Yorker | DOCK.ONE, Hafenstraße 1, 51063 Köln-Mülheim
Entry: Day ticket 13 €, Concessions 10 €, Both including catalogue

Shuttle buses will be in service between ART COLOGNE and the KÖLNER LISTE.

Teilen über

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.