Museum Folkwang (Essen): Programm Feb 2017

Museum Folkwang (Essen): Programm Feb 2017



Museum Folkwang Essen - Newsletter


Falls dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier!
Museum Folkwang

 

Neues Format 6 1/2 Wochen

Fünf Mal pro Jahr für jeweils 45 Tage zeigen wir Arbeiten junger Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland. Die neue Reihe 6 1/2 Wochen bringt zeitgenössische Kunst direkt aus Ateliers und Akademien ins Museum.

Den Auftakt der Reihe gibt die US-amerikanische Künstlerin, Musikerin und Performerin Eliza Douglas mit My Gleaming Soul (17. Februar – 2. April 2017)

6:30 p.m. with Eliza Douglas

Eliza Douglas performt zu Beginn der Ausstellung vor ihren Gemälden.

Performance von Eliza Douglas
Freitag, 17. Februar, 18.30 Uhr

> Mehr erfahren


Neue Musik im Folkwang

Das Ensemble S201 für Neue Musik macht unsere Sammlung zum Konzertsaal. Mit einer ungewöhnlichen Besetzung liegt der Schwerpunkt auf Werken, die nach dem Jahr 2000 entstanden sind, u.a. von Nicolaus A. Huber, Simon Steen-Andersen, Roman Pfeifer, Jonathan Harvey und Jagyeong Ryu. Elektronik inklusive.

Neue Musik im Folkwang – Konzert mit dem Ensemble S201

Sa, 11. Februar, 15 Uhr

In Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste und dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang / Teilnahmebeitrag: 10 € / ermäßigt 5 € / Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport

> Mehr Veranstaltungen


Workshop: Urbane Fotografie

„Adieu, Sweet Bahnhof / My train of thoughts is leaving...“ (The Nits, 1984). Zusammen mit der Fotografin Petra Wittmar geht es rund um den Essener Hauptbahnhof auf Motivsuche.

Meet the Artist – Petra Wittmar

Workshop für Jugendliche und Studierende
So., 12. Februar, 11–18 Uhr

Teilnahme kostenfrei / Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

> Mehr Veranstaltungen


Emil Siemeister performt

Neben freien künstlerischen Formen der Plakat- und Objektkunst ist Emil Siemeister auch immer wieder mit stark körperbetonten Performances hervorgetreten. In der Ausstellung Emil Siemeister. Vom Rufen zum semiotischen Fallenstellen wird die Dokumentation Nervenklavier aus dem Jahr 1983, gezeigt. Am letzten Tag der Ausstellung tritt der Künstler noch einmal auf: Seine Performance trägt den außergewöhnlichen Titel TROCKENEFRAH + BLASBALG. Mit (Spieler). DAS ESSEN.

Performance von Emil Siemeister
So, 19. Februar, 16 Uhr

Teilnahme kostenfrei.

> Mehr Veranstaltungen


Expertengespräch – Gefäß und Design

Gefäße und Keramik aus Sicht heutiger Designausbildung sind das Thema eines Gesprächs zwischen der Restauratorin Silke Zeich und Gerhard Hahn vom Fachbereich Design an der Hochschule Niederrhein. Die Sammlungs-
präsentation Gefasste Leere in der Installation Helm/Helmet/Yelmo bietet dafür den passenden Rahmen.

Expertengespräch mit Gerhard Hahn
Gefäß und Design

Do, 23. Februar, 18 Uhr

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € / Mitglieder des Kunstring Folkwang frei. Begrenzte Teilnehmerzahl.

> Mehr Veranstaltungen


Kuratoren führen

Kurator Tobias Burg stellt Werke von Andy Warhol, Roy Lichtenstein und weiteren Vertretern der Pop Art in den Räumen der Sammlung 20. und 21. Jahrhundert vor.

Tobias Burg: Grafiken der Pop Art
Fr, 17. Februar, 18 Uhr

Teilnahmebeitrag: 3 € / 1,50 € / Kunstring Folkwang frei / Begrenzte Teilnehmerzahl

> Mehr Veranstaltungen


Führung auf Arabisch

An jedem 3. Donnerstag im Monat stellen wir die Highlights der Sammlung in einer anderen Sprache vor – dieses Mal in arabischer Sprache!

Kunst als Fremdsprache / Arabisch
Do, 16. Februar, 17 Uhr 
Kostenfrei mit Teilnahmesticker, der ab einer Stunde vor Führungsbeginn ausgegeben wird

> Mehr Veranstaltungen


Workshop für Kinder – Gips und Glitzer

Der Künstler Michael Buthe arbeitete mit Glanzfolie, dicken Seilen und silbern glänzenden Zweigen. Gerhard Hoehme ging es eher um raue Natur: Sein Borkenbild erinnert an Baumrinde. Leider darf man es nicht anfassen, um herauszufinden, wie es sich anfühlt. Doch im Werkraum gestalten die Kinder ihre eigenen Materialbilder mit Gips, Wachs oder Sand.

Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren: Bildschöner Samstag
Gips und Glitzer – Materialbilder

Sa, 25. Februar, 14.30 – 16.30 Uhr

Teilnahmebeitrag: 7 € inklusive Eintritt. Begrenzte Teilnehmerzahl / Anmeldung im Besucherbüro erforderlich: T +49 201 8845 444, info@museum-folkwang.essen.de

> Mehr Veranstaltungen


Bildnachweis

Ausstellungsansicht Gefasste Leere © Museum Folkwang, Foto: Jens Nober
Roy Lichtenstein, Landscape 1, 1967 © Estate of Roy Lichtenstein /
VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Eliza Douglas, Follow Me I Know Everything (l.), Glittering With Decay (r.), Courtesy Air de Paris, Paris © Eliza Douglas, Foto: Ivan Murzin
Petra Wittmar, aus der Serie Essen Vedutas © Petra Wittmar
Bildschöner Samstag © Museum Folkwang, Foto: Henriette Kriese
Maria Lassnig, Selbstporträt mit Stab, 1971, Maria Lassnig Stiftung © Maria Lassnig Stiftung

Kulturpartner

Medienpartner

Mobilitätspartner

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen

T +49 201 8845 000
F +49 201 8891 45000

info@museum-folkwang.essen.de
www.museum-folkwang.de


Поделиться в соц. сетях

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungstermine|Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.