Veröffentlicht am

hafenkult: Ausschreibung zur 2. Sommerbox 2014



hafenkult
hafenkult e.V.
Am Parallelhafen 12
47059 Duisburg
info@hafenkult.de
www.hafenkult.de

Ausschreibung zur 2. Sommerbox 2014

Nach einem erfolgreichen Auftakt im Sommer 2013 veranstaltet das Atelier- und Ausstellungshaus hafenkult in der Zeit vom 13. bis zum 28. Juni 2014 zum zweiten Mal die Sommerbox.

Die Sommerbox ist ein besonderes hafenkult-Ausstellungsformat, bei dem 28 ausgewählte Künstler und Künstlerinnen eine schlichte – für alle einheitliche – Holzkiste erhalten, die mit Arbeiten bestückt wird. Die Maße der Kiste betragen: 83 cm Breite x 30 cm Tiefe. Die Höhe der Kiste ohne Fuß beträgt 30 cm, mit Fuß 90 cm. Folgende Eigenschaften sollten die Arbeiten erfüllen:

  • Es eignen sich idealerweise Arbeiten auf Leinwand oder Papier bzw. jedes kreative Format, das sich so in einer Kiste präsentieren lässt, dass Besucher problemlos durch die Kunstwerke „blättern“ können.
  • Maximale Größe 70 cm (längste Seite).
  • Die Arbeiten sind geschützt in durchsichtigen Hüllen oder Folie eingepackt zu präsentieren.
  • Jeder Arbeit ist umseitig ein Zettel mit folgenden Angaben hinzuzufügen: Name, Titel, Technik, Maße und Preis. Die Arbeiten sind fortlaufend zu nummerieren und in einer Exponatenliste zu erfassen.
  • Das Preislimit pro Arbeit beträgt 250 Euro.

Jeweils eine Arbeit wird beispielhaft im Ausstellungsraum aufgehängt, so dass sich zusätzlich das Gesamtbild einer Ausstellung ergibt.

Die Teilnahme an der Sommerbox ist kostenlos. hafenkult e.V. behält sich bei Verkauf einer Arbeit eine Provision in Höhe von 20 % ein. Jeder Künstler erhält bei Zusage der Einladung einen Ausstellungsvertrag.

Ein Versicherungsschutz für die ausgestellten Arbeiten kann leider nicht übernommen werden, aber die Aufsicht ist gewährleistet.

Die Sommerbox wird mit einem Flyer, einer Ankündigung auf der hafenkult- Webseite und mit umfangreicher Pressearbeit über hafenkult e.V. beworben. Interessierte Bewerber senden bitte einen kurzen Lebenslauf und Fotos beispielhafter Arbeiten an info@hafenkult.de. Bewerbungen, die uns auf dem Postweg erreichen, können nicht zurückgesandt werden.

Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2014.

Bitte bei der Bewerbung vermerken, dass Sie über KunstDuesseldorf auf diese Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Kontakt:
hafenkult e.V.
Katja Zappe
Am Parallelhafen 12, 47059 Duisburg
+49 (0)174 2411 779
info@hafenkult.de
www.hafenkult.de

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Ausstellungsmöglichkeit in Düsseldorf

Wir, die Algebra Beteiligungen mit Sitz in Düsseldorf,
stellen unsere Geschäftsräume Künstlern zur Verfügung.

Alles kann flexibel vereinbart werden (Zeitpunkt/Hängung/Dauer etc.)

Wer hat Interesse??? Wir freuen uns über Antwort!

Algebra Gesellschaft für Beteiligungen mbH
Ansprechpartnerin: Fr. Bausters
Steinstraße 27, 40210 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211 209 676 0 |  Fax: +49 (0)211 209 676 33
bausters(AT)algebra-gfb.de | www.algebra-gfb.de

Veröffentlicht am

Ausstellender KUNSTVEREIN gesucht für Zukunftskunstprojekt „Israel-Palästina-Deutschland“

Zukunftsprojekt Israel-Palästina-Deutschland

Foto- und Videoprojekt zum Thema Zukunft der Jugend in diesen Ländern wartet auf eine Ausstellung 2013. Bisher bekam ich für mein Projekt jede Menge Absagen. Es scheint so, als würde die Zukunft unserer Jugend nicht auf Interesse stossen. Vielleicht scheint aber auch das Thema Israel-Palästina einigen als ungeeignet? Die Auseinandersetzung mit Wünschen und Hoffnungen junger Menschen sind nicht nur eine Vision, sondern für unsere Zukunft wichtig.

Es wäre toll, wenn sich 2013 eine Möglichkeit ergibt das umfangreiche Projekt auszustellen. Zudem suche ich eine Förderung für ein Buchprojekt. Texte und Portraits von jungen Menschen erzählen Zukunftsvorstellungen.

Veröffentlicht am

Neue Rubrik „Ausstellungsmöglichkeiten“ bei KD

Ausstellungsmöglichkeiten bei KunstDuesseldorf anbieten

Mit dieser neuen Rubrik „Ausstellungsmöglichkeiten“ können Galerien, Kunstvereine, Firmen und sonstige Personen oder Organisationen, die Interesse und die entsprechenden geeigneten Räumlichkeiten dafür haben, Ausstellungsmöglichkeiten hier offerieren. Bitte nur ernstgemeinte und seriöse Angebote (alle anderen werden erst gar nicht veröffentlicht.

Hinweis zur Erstellung eines solchen Artikels: nach der Eingabe des Textes in den Texteditor in der Admin-Leiste direkt rechts neben dem Texteditor die Kategorie „Ausstellungsmöglichkeiten“ durch Setzen eines Hakens auswählen. Damit erfolgt die Anzeige ihres Angebotes direkt im Menü „Ausstellungen -> Ausstellungsmöglichkeiten“.

Sven Blatt, Redaktion